Waldgottesdienst am Himmelfahrtstag

Am Himmelfahrtstag feiern wir gemeinsam mit der Gemeinde Holzlar einen Gottesdienst im Grünen (im Wäldchen an der Konrad-Adenauer-Straße in Hangelar), um in der freien Natur an "Christi Himmelfahrt" zu denken. Was aber ist damit gemeint? Wird Jesus nach seiner Auferstehung in eine andere Dimension "gebeamt"?

Himmelfahrt bedeutet beides: Jesus ist nicht mehr sichtbar, greifbar, fassbar unter uns gegenwärtig. Und doch ist er uns nicht ferne gerückt, sondern unüberbietbar nahe gekommen:

"Aufgefahren in den Himmel" bedeutet, dass Jesus nunmehr an Gottes Seite ist, in seine Wirklichkeit eingeht, Teil ist von der "Welt, die unsichtbar sich um uns weitet", wie Bonhoeffer es in seinem Gedicht "Von guten Mächten" in Worte gefasst hat.

Wir gehen hinaus und feiern Gottesdienst im Freien, weil wir wissen und bezeugen, dass Gott nicht nur hinter Kirchenmauer lebendig gegenwärtig ist, sondern auch in der freien Natur und unter den Menschen, mit denen wir zusammen leben.

Wir begegnen einander an der Schnittstelle zwischen Hangelar und Holzlar, wir feiern auf der Wiese gegenüber der Straße "Auf dem Niederberg", und setzen damit ein Zeichen für die Verbundenheit der beiden Gemeinden.

Gedenkgottesdienste zum Kirchenjahrsende

Am Volkstrauertag ist unser Sonntagsgottesdienst bereits um 9.30 Uhr. Im Anschluß an den Gottesdienst ist am Ehrenmal auf dem Friedhof eine Gedenkfeier für die Opfer von Krieg und Gewalt. Hierzu sind alle herzlich eingeladen.

 

Der Buß- und Bettag ist zwar kein gesetzlicher Feiertag mehr, aber es ist immer noch ein Evangelischer Feiertag. Wir feiern einen zentralen Gottesdienst in einer der Sankt Augustiner Kirchen.

U.Lauff, H.-G.Falk

Am Ewigkeitssonntag, ist neben unserem 10 Uhr - Gottesdienst in dem wir der Verstorbenen des letzten Jahres gedenken auch noch um 15 Uhr eine Andacht in der Friedhofskapelle. Die Andacht wird traditionell von einem kleinen Posaunenchor mitgestalltet. 

U.Lauff, H.-G.Falk

Gottesdienste

22. November, 19:00 Uhr:

Ökomenischer Gottesdienst am Buß- und Bettag

gehalten von Pfarrer Falk und Gemeindereferent Alenfelder mit anschließendem gemütlichen Beisammensein

in der katholischen Kirche Sankt Anna

26. November 10:00 Uhr:

Gottesdienst mit Abendmahl am Ewigkeitssonntag

gehalten von Pfarrer Falk

mit Kindergottesdienst

26. November 15:00 Uhr:

Andacht auf dem Friedhof

gehalten von Pfarrer Falk

Foto: Twicepix (flickr)
Foto: Twicepix (flickr)

Ankündigungen

Reisesegensgebet
übers Handy

Senden Sie eine SMS (normaler SMS-Preis ihres Providers) mit dem Text "Reisesegen" an diese Telefonnummer:
0163 - 66 33 777

Wenige Minuten später erhalten Sie kostenlos den Reisesegen auf Ihr Handy.

Live Chat

Du möchtest mit deiner Kirchenge-meinde per Chat in Kontakt treten, nutzte doch einfach das "Frage"-Feld.