Kirchenmusik


kirchenmusikalische Aktivitäten der Gemeinde in diesem Jahr

Download
Die Übersicht zum mitnehmen ....
KirchenmusikPlakat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.9 KB

Stieldorfer Kirchenkonzerte - Passionskonzert
Im Rahmen der neu initiierten Konzertreihe der Pfarreiengemeinschaft Königswinter
Am Oelberg findet am Sonntag, den 31. März um 17 Uhr ein Passionskonzert mit
unserem Evangelischen Chor Hangelar-Holzlar unter der Leitung von Bettina
Ostenrath in der Stieldorfer Kirche St. Margareta statt.  Auf dem Programm stehen vier Passionskantaten des Barock-Komponisten Georg Philipp Telemann (1681-1767). Von Telemanns sehr umfangreichem Schaffen stellen die 1750 Kirchenkantaten fast die Hälfte seines Gesamtnachlasses dar.
Im Passionskonzert werden zwei Solokantaten für Sopran und Orchester und zwei Kantaten für Soli, Chor und Orchester zu Gehör gebracht. Darunter die besonders anrührende Trauermusik "Du aber, Daniel, gehe hin", die Telemann für einen unbekannten, vermutlich adeligen Bürger von geistlichem oder weltlichem Amt
komponiert hat. Die besonders erlesene Instrumentierung mit Altblockflöte, Oboe, Violine, zwei Solo-Gamben (Bratschen), Fagott und Basso continuo unterstreicht den innigen Charakter der Kantate. Etwas weniger bekannt, dafür aber nicht weniger reizvoll ist die zweite Chorkantate "Herzlich tut mich verlangen" mit ihren
prägnanten Eck-Chorälen. Ebenfalls zu den seltener aufgeführten Werken Telemanns gehört die Solo-Kantate "Weiche, Lust und Fröhlichkeit" und der Psalm "Ach Herr, strafe mich nicht", die in ihren ausdrucksstarken Dialogen zwischen kleiner Orchesterbesetzung und Solistin den Beweis antreten, dass Telemanns Schaffen
völlig zu Unrecht mit dem Vorwurf der Oberflächlichkeit zu kämpfen hat. Die beiden jungen Solisten Friederike Beykirch (Sopran) aus Weimar und Frederik Schauhoff (Bariton) aus Köln bilden mit ihren klaren bezaubernden Stimmen die perfekte Besetzung für die ergreifenden Passionskantaten.

Eintrittskarten für dieses Konzert erhalten Sie ab dem 25. Februar

im Vorverkauf:

 zu 15,-(10,-) Euro im Gemeindebüro Holzlar und in der Ev. Bücherei in Hangelar während der Öffnungszeiten,

sowie an der Abendkasse zu 18,- (12,-) Euro.


SINGEN (VER)EINT - Am Dienstag, dem 5. Juli luden der Arbeitskreis Ökumene zusammen mit den beiden Kirchenmusikern Herrn Hans-Josef Brings (katholischer Seelsorgebereich Sankt Augustin) und Herr Uwe Hardung in die Christuskirche zu einem ökumenischen musikalischen Mitsing-Abend mit Liedern aus dem evangelischen Gesangbuch und dem katholischen Gotteslob ein. An diesem Abend haben wir mit Ihnen gemeinsam lieb gewordene Lieder beider Konfessionen gesungen und so auch das Liedgut der jeweils anderen Konfession besser kennen gelernt. Die beiden Kirchenmusiker nutzten diesen Abend um die jeweiligen Hitlisten, aber auch gemeinsam bekannte Lieder und Kanons einander Vorzustellen und im Singen die vereinende Kraft der Musik zu erleben.

Es zeigte sich, dass die "Hit's" nicht konfessionsgebunden sind und so eine gemeinsame Hitliste erstellt werden konnte. Das Ergebnis der "Hit-Liste" können Sie hier sehen:

Download
ergebnisse Ök Musik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.1 KB

Ein neues Liederbuch in Hangelar
Seid dem evangelischen Kirchentag von Köln ist von der EKD ein neues Beiheft zum EG mit sehr schönen Liedern herausgegeben worden. Dieses Beiheft mit dem Namen WortLaute ist für die Hangelarer Gemeinde im letzten Jahr angeschafft worden und wird nun auch schon in dem einen oder anderen Gottesdienst genutzt.