Kirchenmusik

kirchenmusikalische Aktivitäten der Gemeinde in diesem Jahr

kirchenmusikalischer Ausblick auf 2018

Die Übersicht zum mitnehmen ....
Kirchenmusikplanung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.4 KB

SINGEN (VER)EINT - Am Dienstag, dem 5. Juli luden der Arbeitskreis Ökumene zusammen mit den beiden Kirchenmusikern Herrn Hans-Josef Brings (katholischer Seelsorgebereich Sankt Augustin) und Herr Uwe Hardung in die Christuskirche zu einem ökumenischen musikalischen Mitsing-Abend mit Liedern aus dem evangelischen Gesangbuch und dem katholischen Gotteslob ein. An diesem Abend haben wir mit Ihnen gemeinsam lieb gewordene Lieder beider Konfessionen gesungen und so auch das Liedgut der jeweils anderen Konfession besser kennen gelernt. Die beiden Kirchenmusiker nutzten diesen Abend um die jeweiligen Hitlisten, aber auch gemeinsam bekannte Lieder und Kanons einander Vorzustellen und im Singen die vereinende Kraft der Musik zu erleben.

Es zeigte sich, dass die "Hit's" nicht konfessionsgebunden sind und so eine gemeinsame Hitliste erstellt werden konnte. Das Ergebnis der "Hit-Liste" können Sie hier sehen:

ergebnisse Ök Musik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.1 KB

Ein neues Liederbuch in Hangelar
Seid dem evangelischen Kirchentag von Köln ist von der EKD ein neues Beiheft zum EG mit sehr schönen Liedern herausgegeben worden. Dieses Beiheft mit dem Namen WortLaute ist für die Hangelarer Gemeinde im letzten Jahr angeschafft worden und wird nun auch schon in dem einen oder anderen Gottesdienst genutzt.

Gottesdienste

24.September

 10:00 Gottesdienst
     mit Gem.Chor Eintracht
     mit Pastor Meinecke

 

01.Oktober

 10:00 Gottesdienst
     mit Chor Hangelar-Holzlar
     mit Abendmahl
     mit Pfarrer Falk

Foto: Twicepix (flickr)
Foto: Twicepix (flickr)

Ankündigungen

Reisesegensgebet
übers Handy

Senden Sie eine SMS (normaler SMS-Preis ihres Providers) mit dem Text "Reisesegen" an diese Telefonnummer:
0163 - 66 33 777

Wenige Minuten später erhalten Sie kostenlos den Reisesegen auf Ihr Handy.

Live Chat

Du möchtest mit deiner Kirchenge-meinde per Chat in Kontakt treten, nutzte doch einfach das "Frage"-Feld.